Tagged: Alter Garten

Fast schon Winter

Der Herbst ist so schnell vergangen und dieses Jahr war es so trocken, dass wir keine Pilze hatten, aber bis in den Oktober hinein schwimmen konnten….

Jetzt kuschelt man sich lieber vor dem Kamin ein, genießt die wohlige Wärme des Feuers und findet endlich Zeit für ein gutes Buch, ein Gespräch oder einfach nur für sich.

Aber auch ein Spaziergang – eine Wanderung durch die ruhende Natur, die so einen ganz besonderen Zauber in Braun und Grautönen verströmt gibt mir eine unheimliche Ruhe und leert den Kopf so wohltuend.

Der Mond ist aufgegangen und so groß und hell war er schon lange nicht mehr…

Willkommen in der schönen Uckermark

Das macht, es hat die Nachtigall
die ganze Nacht gesungen:
da sind von ihrem süßen Schall,
da sind in Hall und Widerhall
die Rosen aufgesprungen.

Bunte Wiesen – es gibt sie noch!

Bunte Wiesen

Überall dort, wo die Äcker noch nicht industriell genutzt werden, findet man noch Leben und Vielfalt: bunte Blumen, Kräuter, kleine Insekten, fleißige Bienen, wunderschöne Schmetterlinge und manchmal sogar heimische Orchideen.

Was ich aus dem unscheinbaren Wiesenknöterich koche, steht auf meinem  Blog Kräuter essen.

Übrigens ist heute der Weltumwelttag! Er steht unter dem Motto: „Natur ganz nah – gut leben in der Stadt“.
Mehr dazu unter Biotologe Yann reist um die Welt, unserem Naturblog.

Willkommen in der schönen Uckermark

Das macht, es hat die Nachtigall
die ganze Nacht gesungen:
da sind von ihrem süßen Schall,
da sind in Hall und Widerhall
die Rosen aufgesprungen.

Lauschige Plätze im Alten Garten

Lauschige Plätze

Der Alte Garten beherbergt lauschige Plätze zum Wohlfühlen – ob allein oder in netter Runde – ganz wie sie sich fühlen, haben sie die Wahl. Erfrischt vom Bade vom nahen See, ein wenig Ausruhen und den Vögeln beim Singen lauschen, der Hummel bei der Arbeit zu sehen…..oder ein frisches Kräutlein pflücken…

Auf unserem  Blog Kräuter essen, steht was man alles so Leckeres aus ihnen machen kann.

Willkommen in der schönen Uckermark

Das macht, es hat die Nachtigall
die ganze Nacht gesungen:
da sind von ihrem süßen Schall,
da sind in Hall und Widerhall
die Rosen aufgesprungen.