Ein Tag im April

Alter Garten Logo

Aprilwetter

Heute hatten wir echtes Aprilwetter, so wie es sein soll, Regen – Sturm und Sonne.

Morgens fand ich dieses wunderschöne Spinnennetz, Mittags rettete Yann die kleine Blindschleiche und am Abend leuchtete der Kirschbaum unwirklich in der Abendsonne.

Die dunklen Wolken bildeten eine bedrohliche Kulisse vor dem weiß blühenden Baum und kurz leuchtet die Frage, ob hier an den ewig währenden Kampf erinnert werden soll, an die Ambivalenz, die in uns ringt und nach Ausgleich sucht. Und dann wurde die Luft so klar, wie sie selbst hier draußen nur selten ist und ich ging raus und sog diese Luft tief ein und betrachtet die Wolken, wie sie sich in Fetzen verzogen, um einem blauen Himmel Platz zu machen – wenigstens für einen Moment, um dann geballt und schwarz wiederzukommen. Schließlich verlor sich das Drama in der Dunkelheit der untergehenden Sonne.

Willkommen in der schönen Uckermark

Das macht, es hat die Nachtigall
die ganze Nacht gesungen:
da sind von ihrem süßen Schall,
da sind in Hall und Widerhall
die Rosen aufgesprungen.
Alter Garten Blume

Kommentar schreiben

  • (will not be published)