Nur ein Moment – ein Augenblick im Herbst

Alter Garten Logo
hagebu

Herbstmomente

Herbstzeit – es riecht nach Erde und irgendwie auch nach Winter. Die Sonne scheint diesig durch die bunten Buchenblätter, die noch nicht dem Wind gefolgt sind. Die Augen fest auf den Boden gerichtet, ob nicht doch irgendwie zwischen den Moospolstern ein gelber Tupfen namens Pfifferling leuchtet oder sich eine grauer Schwamm an einem Baumstamm festgesaugt hat. Die Braunkappe nehme ich mit mäßiger Begeisterung mit, schmeckt mir die krause Glucke doch viel besser – schön kleingehackt mit etwas Sahne geköchelt – hmm da bekomme ich gleich Appetit  bei der Vorstellung.
Lautes Rufen lockt meinen Blick nach oben und ich schaue dem fliegenden Keil über den Baumwipfeln nach – Zeit nachhause zu gehen – auch gut, es reicht, der Korb ist voll und die Glucke gibt´s vielleicht morgen. Der Nebel steht weiß in der Senke und die feuchte Luft schmeckt nach Nebelbrei.

Willkommen in der schönen Uckermark

Das macht, es hat die Nachtigall
die ganze Nacht gesungen:
da sind von ihrem süßen Schall,
da sind in Hall und Widerhall
die Rosen aufgesprungen.
Alter Garten Blume

Kommentar schreiben

  • (will not be published)